Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen in den eibabo® Stores.

Top 3 FAQs

1. Wie funktioniert die Zollabwicklung bei eibabo® und welche Zölle muss ich bezahlen?

Jedes Land erhebt unterschiedliche Gebühren, abhängig von der Warenbestimmung (Zolltarifnummer). Bei allen Geschäftsvorgängen mit Lieferung in das Ausland (Dritt- und EFTA Länder) werden Produkte mit der Zolltarifnummer identifiziert, die für den Export achtstellig und für den Import elfstellig ist. Aufgrund der Codierung sind Waren (Dienstleistungen sind ausgeschlossen) in nahezu jedem Land von der Zollbehörde eindeutig zuzuordnen, somit kann der Zoll eine steuerliche Erfassung vornehmen oder Statistiken zu Warenströmen erstellen. Ohne eine Zolltarifnummer ist eine Ausfuhr in EFTA- oder Drittstaaaten nicht möglich. Jedes Land hat auch unterschiedliche Freigrenzen für den Zoll.

Jedes Land hat Regelzollsätze, die für Einfuhren von Waren gelten. Es gibt auch sogenannte Präferenzzollsätze, welche nur unter bestimmten Voraussetzungen gewährt werden und in der Regel erheblich niedriger sind ist als der Regelzollsatz.

Ob die Waren präferenzbegünstigt sind oder nicht, ist zum Beispiel abhängig vom Ursprung der Waren und ob Präferenzabkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und dem Einfuhrland bestehen, beispielsweise bestehen besondere Abkommen mit den EFTA Staaten Norwegen, Island, Schweiz und Liechtenstein. Die Einfuhr zum Präferenzzollsatz, welcher sehr häufig 0% ist, wird gewährt, wenn die eingeführte Ware ein Ursprungserzeugnis im Sinne des Präferenzabkommens ist. Dies ist nur dann der Fall, wenn die Ware im Gebiet der jeweiligen Vertragspartei vollständig gewonnen oder hergestellt ist.

eibabo® ist eine Unternehmung der eibmarkt.com GmbH. eibmarkt.com GmbH ist einer der wenigen in dieser Branche zugelassenen Ausführer vom Zoll. Mehrfach jährlich werden Überprüfungen vom Zoll auf Einhaltung aller Kriterien ausgeführt. eibmarkt®.com GmbH ist angeschlossen an das Datacenter der AEB und agiert nach dem von der Bundesfinanzdirektion zertifizierten ATLAS Verfahren. Durch die eigene digitale Zollabfertigung sind wir in der Lage, rasch und unbürokratisch Prozesse einzusehen und zu beeinflussen. Unsere Mitarbeiter sind auf diesem System umfangreich geschult und mehrsprachig ausgebildet, um internationale Kundenanfragen zu beantworten.

Das bedeutet, wir beschaffen sämtliche notwendigen Warendokumentationen für die Ausfuhr (Ursprungszeugnisse, Warenverkehrsbescheinigung, Präferenznachweise, sonstige notwendige Begleitpapiere im Einfuhrland), um für Sie ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit zu bieten. Außerdem wird jede Warensendung fachgerecht deklariert, was Ihnen als Kunde viele Zusatzaufwendungen und Probleme mit der Post und dem Zoll erspart.

2. Was ist der „Mein Konto“ Bereich (persönlicher Kundenaccount)?

Der persönliche Kundenaccount (Mein Konto) ist ein separater Bereich auf den nur Sie nach erfolgtem Login Zugang haben. Der Login erfolgt über das Männchen Symbol im Hauptmenü. Ist man eingeloggt, dann färbt sich das Männchen anders. Die Datensätze werden erst durch Ihre Anmeldung kundenbezogen geladen. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach einem erfolgreichen Login am System erscheint eine individuelle Seite mit Ihren Daten; Ihrem persönlichen Kundenaccount. Hier können Sie nun alle für Sie verfügbaren und freigeschalteten Services nutzen. Über das Menü links können die themenbezogenen Bereiche angewählt werden. Dies sind z.B. persönliche Daten, Verwaltung von Rechnungs- und Lieferadressen, Ihre bevorzugte Zahlungsart, Nachrichtenübersicht, Bestellstatus Sofortübersicht, Auftragsübersicht mit kompletter Auftragshistorie chronologisch sortiert und direkter auftragsbezogener Kommunikationsmöglichkeit mit Ihrem persönlichen Kundenberater, Ihre erstellten Wunschlisten bearbeiten und verwalten.

Im persönlichen Kunden Account (Mein Konto > Auftragsübersicht > Kommunikations Icon [Sprechblase] am Auftrag) haben Sie einen persönlichen Berater (umfangreiches Kommunikationsterminal). Es erfolgt eine 100% sichere Kommunikation durch Nachrichtenbereitstellungen im persönlichen Kunden Account. Dieser Service steht bei Gastbestellern nicht zur Verfügung. Über den persönlichen Kunden Account erreichen Sie uns 24h jeden Tag bei bestehenden Aufträgen. Jede von Ihnen eingestellte Frage zu Ihrem Auftrag wird in der Auftragshistorie an Arbeitstagen garantiert innerhalb von max. 3h beantwortet.

Bei Folgebestellungen melden Sie sich einfach mit Ihrem Loginnamen und Passwort an und ersparen sich die Eingabe Ihrer Daten. Preisdarstellung Netto/Brutto erfolgt automatisch durch Ihre Registrierung in Abhängigkeit der Rechnungs- und Lieferadresse sowie des Kundentyps (Unternehmen, Unternehmen mit vorhandener Umsatzsteuer ID, Verbraucher usw.) sowie der Umsatz-Lieferlandschwellen für Verbraucherlieferungen innerhalb der EU Länder.

Für jedes EU Land gelten Umsatzgrenzwerte (sog. Lieferlandschwellen), ab denen keine Lieferungen an Privatpersonen (Verbraucher) im laufenden Geschäftsjahr vom Shopbetreiber erfolgen dürfen, wenn diese erreicht bzw. überschritten sind, sofern der Shopbetreiber im jeweiligen Land nicht umsatzsteuerlich als Unternehmen registriert ist. Beim Überschreiten der Lieferschwelle entsteht bei Lieferungen an Privatpersonen die Umsatzsteuer im jeweiligen EU-Zielland und ist fiskalisch direkt an das betreffende Land abzuführen.

3. Erstbesteller, habe ich den richtigen eibabo® Store und Sprache gewählt?

eibabo® steht in vielen Ländern mit insgesamt 14 möglichen Sprachen zur Verfügung. Sie sollten daher vor der Bestellung den richtigen Shop auswählen. Zum Beispiel können Sie den deutschen eibabo® Store über www.eibabo.com wie auch www.eibabo.de erreichen. Jeder Landesdomainshop verfügt unter Umständen über mehrere Sprachen, zum Beispiel verfügt www.eibabo.fr über 4 Sprachen (Französisch, Spanisch, Englisch und Deutsch).

Ihre Bestelldaten finden Sie jedoch nach erfolgtem Login nur in dem Store, wo tatsächlich auch die Bestellung ursprünglich ausgeführt wurde. Bitte beachten Sie auch, dass sämtliche Korrespondenzen und Mailtemplates je nach der von Ihnen gewählten Sprache zum Bestellzeitpunkt erfolgen.

Typische Nachrichten sind zum Beispiel folgende:

  • Technische Bestelleingangsbestätigung vom System (automatisch generierte E-Mail)
  • Auftragsannahme und Lieferterminbestätigung
  • Allgemeine Information
  • Auftragsablehnung
  • Stornierung
  • Zahlungseingangsbestätigung (bei Zahlungsart „Vorauskasse“)
  • Lieferverzögerung
  • Lieferinformation mit Tracking Link zur Sendungsverfolgung
  • Reklamationseingang
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen: Kontaktformular