Linien-Bereichskoppler

Der Bereichs-/Linienkoppler verbindet zwei KNX Linien miteinander hinsichtlich der Regelung des Datenverkehrs und gewährleistet eine galvanische Trennung zwischen den Linien. Dadurch kann jede KNX Linie elektrisch unabhängig von den anderen Linien betrieben werden. Für jede Linie, Hauptlinie oder Bereichslinie ist eine separate KNX Spannungsversorgung notwendig. Linienkoppler bzw. Bereichskoppler werden benötigt, um größere KNX Topologien mit einer Vielzahl an KNX Geräten zu erstellen. Die kleinste Topologie ist eine Linie, welche mittels einer KNX Spannungsversorgung gespeist wird. Eine einzelne Linie benötigt noch keinen Linienkoppler. Theoretisch lassen sich an eine Linie 255 KNX Teilnehmer integrieren. Bedingt durch den durchschnittlichen Leistungsbedarf von KNX Geräten, Leitungslängen und weiteren Grenzwertdefinitionen sind 64 KNX Teilnehmer, also Geräte mit Busankoppler, maximal pro Linie definiert. Für ein Standard Einfamilienhaus ist dies in der Regel bei optimaler Planung ausreichend. Bei Verwendung einer 640mA Spannungsversorgung kann die Teilnehmeranzahl mittels Linienverstärkern deutlich erhöht werden, diese Funktion können ebenfalls Linien-/Bereichskoppler übernehmen (siehe Produktbeschreibungen). Die neu aufgebaute Sub-Linie erhält eine eigene KNX Spannungsversorgung und wird zur galvanischen Trennung über einen Linienverstärker mit der bereits vorhandenen Linie verbunden. Da die ETS (Engineering Tool Software) pro Linie mehr als 64 Teilnehmer zulässt, können die Teilnehmer der Sub-Linie so betrachtet werden, als befänden sie sich in der eigentlichen darüberliegenden Linie. Bei Erweiterungen wird üblicherweise eine weitere Linie aufgebaut mit einer KNX 640mA Spannungsversorgung. Diese Linie wird mittels Linienkoppler mit der ersten Linie gekoppelt. Die Linie welche die Linienkoppler verbindet nennt man Hauptlinie. An der Hauptlinie können natürlich ebenfalls 64 Teilnehmer angeschlossen werden. An diese Hauptlinie können bis zu 15 Linien angeschlossen werden, was den Maximalwert eines Bereiches darstellt. Erweiterungen werden nun ebenfalls mittels Linienkoppler (Bereichskoppler, je nach Vergabe der physikalischen Adresse und Parametrierung) ausgeführt. Die Linie, welche Bereiche miteinander verbindet ist die Backbone-Linie. Bis zu 15 Bereiche sind somit mit mehreren Zehntausend KNX Artikeln möglich. KNX IP Router können bei bestehender Netzwerkverbindung zwischen Gebäuden oder Gebäudeteilen zwei KNX Installationen mittels Kommunikation über das Routing Protokoll verbinden. Ein KNX IP Router kann die Protokolle Routing und Tunnelling parallel, eine KNX IP Schnittstelle dagegen nur Tunneling. eibabo finden Sie EIB, KNX Linien- und Bereichskoppler, KNX Linienverstärker, KNX IP Schnittstellen, KNX IP Router (siehe auch Katalog: Schnittstelle-Medien-Gateway und Datenschnittstelle) von den Herstellern ABB, Berker, Busch-Jaeger, EIBMARKT, Gira, Hager, Jung, Lingg & Janke, MDT, Merten, Siemens und Theben.

Kataloginhalt:


In diesem eibabo® Katalog Installationsbussysteme > Bussystem- Linien- / Bereichskoppler finden Sie beispielsweise folgende Artikelgruppen:

Artikelübersicht:

  • Bereichskoppler
  • Bereichskopplung
  • Bereichslinienkoppler
  • Busstechnik
  • Funkkoppler
  • Hutschienen
  • Lichtleiterkoppler
  • Linienbereichskoppler
  • Linienkoppler
  • Linienverstärker
  • Medienkoppler
  • Schnittstelle
  • Segmentkoppler
  • Spannungsversorgung
  • Strukturelement
  • Systemgerät
  • Temperaturregler
  • Temperatursteuerung

  • von folgenden Herstellern:

    Herstellerübersicht Katalog Linien-Bereichskoppler:

    • ABB
    • Busch- Jaeger
    • Gira
    • Hager
    • Issendorff
    • Jung
    • Lingg& Janke
    • MDT technologies
    • Schneider Electric
    • Siemens Indus. Sector
    • Theben


     
Der Bereichs-/Linienkoppler verbindet zwei KNX Linien miteinander hinsichtlich der Regelung des Datenverkehrs und gewährleistet eine galvanische Trennung zwischen den Linien. Dadurch kann jede KNX... mehr erfahren »
Fenster schließen
Linien-Bereichskoppler
Der Bereichs-/Linienkoppler verbindet zwei KNX Linien miteinander hinsichtlich der Regelung des Datenverkehrs und gewährleistet eine galvanische Trennung zwischen den Linien. Dadurch kann jede KNX Linie elektrisch unabhängig von den anderen Linien betrieben werden. Für jede Linie, Hauptlinie oder Bereichslinie ist eine separate KNX Spannungsversorgung notwendig. Linienkoppler bzw. Bereichskoppler werden benötigt, um größere KNX Topologien mit einer Vielzahl an KNX Geräten zu erstellen. Die kleinste Topologie ist eine Linie, welche mittels einer KNX Spannungsversorgung gespeist wird. Eine einzelne Linie benötigt noch keinen Linienkoppler. Theoretisch lassen sich an eine Linie 255 KNX Teilnehmer integrieren. Bedingt durch den durchschnittlichen Leistungsbedarf von KNX Geräten, Leitungslängen und weiteren Grenzwertdefinitionen sind 64 KNX Teilnehmer, also Geräte mit Busankoppler, maximal pro Linie definiert. Für ein Standard Einfamilienhaus ist dies in der Regel bei optimaler Planung ausreichend. Bei Verwendung einer 640mA Spannungsversorgung kann die Teilnehmeranzahl mittels Linienverstärkern deutlich erhöht werden, diese Funktion können ebenfalls Linien-/Bereichskoppler übernehmen (siehe Produktbeschreibungen). Die neu aufgebaute Sub-Linie erhält eine eigene KNX Spannungsversorgung und wird zur galvanischen Trennung über einen Linienverstärker mit der bereits vorhandenen Linie verbunden. Da die ETS (Engineering Tool Software) pro Linie mehr als 64 Teilnehmer zulässt, können die Teilnehmer der Sub-Linie so betrachtet werden, als befänden sie sich in der eigentlichen darüberliegenden Linie. Bei Erweiterungen wird üblicherweise eine weitere Linie aufgebaut mit einer KNX 640mA Spannungsversorgung. Diese Linie wird mittels Linienkoppler mit der ersten Linie gekoppelt. Die Linie welche die Linienkoppler verbindet nennt man Hauptlinie. An der Hauptlinie können natürlich ebenfalls 64 Teilnehmer angeschlossen werden. An diese Hauptlinie können bis zu 15 Linien angeschlossen werden, was den Maximalwert eines Bereiches darstellt. Erweiterungen werden nun ebenfalls mittels Linienkoppler (Bereichskoppler, je nach Vergabe der physikalischen Adresse und Parametrierung) ausgeführt. Die Linie, welche Bereiche miteinander verbindet ist die Backbone-Linie. Bis zu 15 Bereiche sind somit mit mehreren Zehntausend KNX Artikeln möglich. KNX IP Router können bei bestehender Netzwerkverbindung zwischen Gebäuden oder Gebäudeteilen zwei KNX Installationen mittels Kommunikation über das Routing Protokoll verbinden. Ein KNX IP Router kann die Protokolle Routing und Tunnelling parallel, eine KNX IP Schnittstelle dagegen nur Tunneling. eibabo finden Sie EIB, KNX Linien- und Bereichskoppler, KNX Linienverstärker, KNX IP Schnittstellen, KNX IP Router (siehe auch Katalog: Schnittstelle-Medien-Gateway und Datenschnittstelle) von den Herstellern ABB, Berker, Busch-Jaeger, EIBMARKT, Gira, Hager, Jung, Lingg & Janke, MDT, Merten, Siemens und Theben.

Kataloginhalt:


In diesem eibabo® Katalog Installationsbussysteme > Bussystem- Linien- / Bereichskoppler finden Sie beispielsweise folgende Artikelgruppen:

Artikelübersicht:

  • Bereichskoppler
  • Bereichskopplung
  • Bereichslinienkoppler
  • Busstechnik
  • Funkkoppler
  • Hutschienen
  • Lichtleiterkoppler
  • Linienbereichskoppler
  • Linienkoppler
  • Linienverstärker
  • Medienkoppler
  • Schnittstelle
  • Segmentkoppler
  • Spannungsversorgung
  • Strukturelement
  • Systemgerät
  • Temperaturregler
  • Temperatursteuerung

  • von folgenden Herstellern:

    Herstellerübersicht Katalog Linien-Bereichskoppler:

    • ABB
    • Busch- Jaeger
    • Gira
    • Hager
    • Issendorff
    • Jung
    • Lingg& Janke
    • MDT technologies
    • Schneider Electric
    • Siemens Indus. Sector
    • Theben
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
KAUFTIPP
3D
MDT - RF-LK001.02 - EIB, KNX RF + Funk Linienkoppler RF-LK001.02
192,85 € inkl. MwSt.

*

EIB, KNX RF + Funk Linienkoppler
MDT
| RF-LK001.02
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
ABB - LK/S 4.2 - Linienkoppler LK/S 4.2
247,19 € inkl. MwSt.

*

Linienkoppler
ABB
| LK/S 4.2
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
Hager - TYF130 - KNX Bereichskoppler, Linienkoppler TYF130
284,39 € inkl. MwSt.

*

KNX Bereichskoppler, Linienkoppler
Hager
| TYF130
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
Siemens - 5WG1140-1AB13 - KNX Linienbereichskoppler 5WG1140-1AB13
218,57 € inkl. MwSt.

*

KNX Linienbereichskoppler
Siemens
| 5WG1140-1AB13
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
Jung - 2142 REG - KNX Linienkoppler, Bereichskoppler 2142 REG
265,81 € inkl. MwSt.

*

KNX Linienkoppler, Bereichskoppler
Jung
| 2142 REG
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
Busch Jaeger - 6187-104 - KNX Bereichskoppler, Linienkoppler 6187-104
231,72 € inkl. MwSt.

*

KNX Bereichskoppler, Linienkoppler
Busch Jaeger
| 6187-104
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
Lingg & Janke - LK2-2 - Linienkoppler LK2-2
207,60 € inkl. MwSt.

*

Linienkoppler
Lingg & Janke
| LK2-2
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
Gira - 102300 - KNX Bereichslinienkoppler 102300
243,47 € inkl. MwSt.

*

KNX Bereichslinienkoppler
Gira
| 102300
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
Siemens - 5WG1140-1AB13 - Linienbereichskoppler 5WG1140-1AB13
205,51 € inkl. MwSt.

*

Linienbereichskoppler
Siemens
| 5WG1140-1AB13
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
Siemens - 6GK1503-2CA01 - Link Module 2 BFOC-Buchsen 6GK1503-2CA01
544,26 € inkl. MwSt.

*

Link Module 2 BFOC-Buchsen
Siemens
| 6GK1503-2CA01
Stück
Auf die Wunschliste
KAUFTIPP
3D
Theben - IP-Schnittstelle KNX - IP-Schnittstelle IP-Schnittstelle KNX
232,43 € inkl. MwSt.

*

IP-Schnittstelle
Theben
| IP-Schnittstelle KNX
Stück
Auf die Wunschliste
1 von 2
Von Ihnen angesehen